Kreuzungsvereinbarung kurz vor dem Abschluss !

 

Ein weiterer wichtiger Baustein zur Umsetzung der neuen Verkehrsführung in Lübbenau, die sogenannte Kreuzungsvereinbarung,  ist auf dem Weg !
Die Stadt Lübbenau sowie der Landkreis Oberspreewald-Lausitz haben durch Beschluss in ihren Gremien bereits der Finanzierungsvereinbarung für den Bau der sog. „Nivaufreien Verkehrslösung in Lübbenau“ zugestimmt.
Darin werden die detaillierten Baumaßnahmen und deren Kosten laut aktuellem Stand aufgelistet und der jeweilige Anteil der Partner Stadt Lübbenau, Deutsche Bahn AG, Land Brandenburg und Landkreis OSL beziffert und mit Unterschrift durch die Beteiligten bestätigt. Damit bekennen sich alle Beteiligten zu den aktuellen Planungen und deren Kosten von ca. 27,9 Millionen Euro.

Die Stadt Lübbenau trägt dabei ein Anteil von ca. 6,0 Mill. €.

 

Es ist geplant, das die Deutsche Bahn AG sowie das Land Brandenburg nach Abschluss der rechtlichen Überprüfung, im Herbst diesen Jahres ebenfalls der Vereinbarung zustimmen.

 

Im Anschluss daran werden die Planungen den Genehmigungsbehörden übergeben.
Aktuell ist mit einem Baubeginn im Ende 2015/Anfang 2016 zu rechnen !

SMS Logo

Die Bürgerinitiative "Drüber oder Drunter" Lübbenau wird unterstützt vom